Kleingartenvereine in Emden0
0
00
> KGV Borssum

Über den Verein

Der Kleingartenbauverein Borssum e.V. - "Heimaterde" wurde 1917 als erster Kleingarten-bauverein in Ostfriesland gegründet, der in den ersten Jahrzehnten ausschließlich aus Grabeland bestand.

Erst 1964 wurde eine Dauergartenanlage am Wykhoffweg in Borssum geschaffen. Die Stadt Emden verpachtete dem Kleingartenbauverein 2,8 ha Land, die dauerhauft im Bebauungsplan der Stadt als Kleingartengelände ausgewiesen sind. Somit konnten erstmals feste Lauben errichtet werden. Die Kleingartenanlage erhielt den Namen "Heimaterde".

Vier verschiedene Laubentypen wurden genehmigt und in den Folgejahren von interessierten und engagierten Kleingärtnern aus Stein errichtet.

1969 wurde mit dem Bau des Vereinsheim begonnen, das im Juni 1976 eingeweiht werden konnte.

2003 wurde das noch vorhandene Grabeland am Ende des Wykhoffweges an den Bahngleisen vom Land Niedersachsen verkauft, so dass diese Kleingärten vom Verein nicht mehr zu halten waren. Große Teile des Freilandes wurde von den Freiländern gekauft oder über einen neuen Besitzer vergepachtet.

Heute befinden sich 52 hübsche Kleingartenparzellen auf dem Vereinsgelände am Wykhoffweg 70 in Borssum, kurz vor der Brücke.

 

Ansprechpartner im Verein - der Vorstand

Er besteht zur Zeit aus dem 1. Vorsitzenden Peter Börjes, dem 2. Vorsitzenden Hans Mieck, der Kassenwartin Elina de Boer und den Abschnittsleitern Heinz Hugen und Gerhard Rodow.

Der Kleingartenbauverein stellt sich auf einer eigenen www.heimaterde-emden.de näher dar.

 

Aktivitäten im Verein

Die Vereinsmitglieder haben nicht nur das Vereinsheim erbaut. Im Laufe der Vereinsjahre wurden unter anderem feste Wege angelegt, Kurse zur gärtnerischen Schulung angeboten sowie ein Festplatz mit Pavillon und ein Kinderspielplatz errichtet.

Regelmäßig treffen sich die Interessengruppen wie das Frauenfrühstück, der Rentnertreff, eine Fahrradgruppe und die Skatspieler. Ein Bastelkreis ist ab 2013 geplant.

Vereinsfeste wie beispielsweise das Osterfeuer mit Grillen, das Sommerfest, Gestaltung des Erntedankfestes und eine Weihnachtsfeier finden stets großen Anklang und werden von zahlreichen Vereinsmitgliedern gern besucht.

Jeden Sonntag von 10.00 – 12.00 Uhr ist das Vereinsheim für seine Mitglieder und Interessierte zum Frühschoppen geöffnet. Gerne können Interessierte sich die Kleingartenanlage zur jeder Tageszeit ansehen und darin verweilen.

Neue Mitglieder sind jederzeit willkommen.

Haben Sie weitere Fragen oder interessieren Sie sich für einen Kleingarten beim Kleingartenbauverein in Borssum, so können Sie den Vorstand am ehesten per E-Mail erreichen.

 

Bilder aus dem Vereinsleben

Weitere Bilder finden Sie in unseren Web-Alben.

 

       

Beispiel einer besonders
schönen Laube

 

Kleingärtner beim Osterfeuer

 

Der Frauenkreis feiert sein
30-jähriges Bestehen


 

       

Kleingärtner beim Pflastern
der Vereinshausterasse

 

Vorbereitung des Familien-
und Seniorentages

 

Familien- und Seniorentag

 Letzte Änderung:  03.06.17



Stadtgruppe der Emder Kleingärtner    stadtgruppe@kleingartenvereine-emden.de